Browsed by
Schlagwort: Träume

Sechs Gründe, warum ich eine Autobiografie schreiben soll

Sechs Gründe, warum ich eine Autobiografie schreiben soll

Spannung Ich hatte ein ungewöhnliches Leben. Das merke ich spätestens dann, wenn ich auf die harmlose Frage: «Woher kommst du?» zunächst nur ein verlegenes «Ähm …» hervorbringe, um mich gleich in lange und verworrene Ausführungen über meinen Lebensweg zu stürzen. Mittlerweile hat sich daraus eine Kurzversion herauskristallisiert, die ich in wenigen Sätzen herunterrattere und mit «Ich weiß, es ist ein bisschen kompliziert» schließe. Und das ist es in der Tat. Ich lebte in verschiedenen Ländern und politischen Systemen, in Großstädten…

Weiterlesen Weiterlesen

Meine ersten Leseerlebnisse

Meine ersten Leseerlebnisse

Meine Eltern waren selbst fleißige Leser und haben mir das Lesen früh, das heißt im Alter von fünf Jahren, beigebracht. Als Kind las ich viel, und meine andauernde rheumatische Erkrankung, die mich wenn nicht gerade ans Bett, so doch oft an mein Zimmer fesselte, trug dazu entscheidend bei. Ich kann mich nicht mehr an die ersten Bücher erinnern, die ich gelesen habe, wahrscheinlich waren es politisch korrekte Werke über furchtlose, moralisch einwandfreie Helden und parteitreue Pioniere. Das erste Buch, das…

Weiterlesen Weiterlesen

Eine Dezembergeschichte

Eine Dezembergeschichte

«Du hast es gut, Mama», sagte mein Sohn. «Du kannst zu Hause bleiben, in der Wärme, und ich muss raus in die Kälte.» Er mimte ein Frösteln und machte ein leidendes Gesicht. Dann lachte er, nahm sein Fahrrad und verschwand im dunkeln Dezembermorgen. Aus der Diele hinaus warf ich einen Blick auf die mit Raureif bedeckte Rasenfläche vor dem Haus und die angeweißelten Dächer der Nachbarshäuser. In der Nacht hatte es gefroren. Die raue Winterluft prickelte in der Nase. Ich…

Weiterlesen Weiterlesen

Blaue Wasserwölfe mit glühenden Augen

Blaue Wasserwölfe mit glühenden Augen

Ich bin auf der Flucht vor bösen Männern. Erwischen sie mich, ist meine Mission durchgefallen. Keine Ahnung, wie ich von diesem Raumschiff verschwinden kann, doch mein Begleiter, einer aus der Elite-Truppe, hat’s im Griff. «Wir müssen durch den Hyperraum weg. Dort können sie uns nicht folgen. Das Risiko ist hoch, denn du bist nicht darauf vorbereitet wie ich. Aber das ist unsere einzige Chance.» Den Sprung durch den Hyperraum überlebe ich. Unsere Rettungskapsel materialisiert sich in einem Gebäude, das wie…

Weiterlesen Weiterlesen